Münzkatalog: Belgien Euro

Euro Münzen Belgien

Zeitperiode: Belgien 2001-Heute


Fahne Bundesrepublick Deutschland seit 1945

Belgische Euromünzen

Belgien ist seit 1999 Mitglied der Europäischen Währungsunion und begann auch bereits in diesem Jahr mit den ersten Prägungen eigener Euromünzen. Im Laufe der Zeit wurden neben vier verschiedenen Serien der regulären Umlaufmünzen zahlreiche Sammlermünzen und 2-Euro-Sondermünzen ausgegeben, die sich unter Kennern großer Beliebtheit erfreuen und zum Teil beträchtlich höhere Verkaufserlöse erzielen, als ihr Nennwert beträgt.
So wurde 2015 mit einer Auflage von 70.000 Stück die Schlacht von Waterloo mit einer 2,5 Euro Nickelmünze verewigt.
2 Euro Sondermünzen Übersicht






5 Euro Silbermünzen mit Kupferanteil gab es 2008 anlässlich des 50. Jahrestages der aus Belgien stammenden Schlümpfe, 2010 die Münze 175 Jahre Eisenbahn in Belgien, 2011 die 2,5 Euro Münze Hélène Dutrieu, 2013 mit einer Auflage von gerade einmal 2.500 Stück 75 Jahre Spirou und im Folgejahr die 2,5 Euromünze anlässlich der Entdeckung des Higgs-Teilchens. Aus demselben Material wie die 2,5 Euro Sammlermünzen bestehen auch die 10 Euro Sammlermünzen. Von ihnen wurden von 2002 bis 2016 eine Vielzahl angefertigt, zum Beispiel zum 100. Geburtstag von Georges Simenon, mit einer Auflage von 50.000 Stück oder zum Minenunglück in Marcinelle mit nur 2.000 Stück Auflage. Die letzte 10 Euro Sammlermünze wwurde anlässlich des 100. Jubiläums der Relativitätstheorie von Albert Einstein mit einer Auflage von 7.500 Stück geprägt.

Die Euromünzen Belgiens

Falls Sie eine bestimmte Münze suchen und Prägejahr, Währung und Nennwert kennen verwenden Sie den Münz Finder

Sammlermünzen Belgiens

Aus 99,9%igem Gold bestehen die 12½ Euro Münzen zum Belgischen Königshaus. Diese speziellen Sammlermünzen haben einen Durchmesser von 14 Millimetern und ein Gewicht von 1,25 Gramm. Von 2006 bis 2014 wurden verschiedene Motive mit Mitgliedern des Belgischen Königshauses geprägt. Leopold I. und II. mit jeweils 15.000 Stück, Albert I. mit 10.000 Stück, Leopold III. mit 5.000 Stück, Baudouin I. mit ebenfalls so vielen Exemplaren sowie Albert II., Paola, Fabiola und Astrid mi je 6.000 Stück.
Belgische 20 Euro Sammlermünzen wurden erstmalig im Dezember 2005 anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im Folgejahr ausgegeben. Mittlerweile gibt es sieben Stück von ihnen. Die zweite kam 2007 zum 100. Geburtstag von Hergé mit 50.000 Stück Auflage. 2009 folgte die Münze zur Heiligsprechung von Pater Damian mit 15.000 Stück und zuletzt erschien Raub der Europa 2015 mit 10.000 Stück Auflage.
Von den zu 99,9% aus Gold bestehenden 25 Euro Sammlermünzen gibt es nur zwei verschiedene Prägungen. Anlässlich der Olympischen Spiele 2008 in Peking mit 5.000 Stück sowie die Münze zu Karl V. von 2015 mit nur 1.500 Stück. Ebenfalls aus Gold sind die 50 und 100 Euro Sammlermünzen wie die 50 Euro Münze zum 70. Geburtstag von König Albert II. mit 10.000 Stück Auflage oder die 100 Euro Münze zum 500. Geburtstag von Andreas Vesalius mit nur 500 Stück Auflage.

Prägeserien Belgischer Euromünzen

Von 1999 bis 2007 währte die erste der vier Prägeserien, in denen Belgische Euromünzen hergestellt wurden.
Auf allen Münzen eines jeden Nennwertes wurde eine Abbildung und ein Monogramm König Alberts II. geprägt, mit der jeweiligen Jahreszahl der Herstellung.
In der zweiten Prägeserie 2008 wurde neben der neuen Vorderseite, die für die gesamte EU gleich ist, auch eine neue Nationale Seite angefertigt. So stand nun die Jahreszahl direkt unter des Porträts Albert II. Außerdem wurde das Bild selbst überarbeitet. Wangenknochen und Haarwirbel neben der Stirn sind beispielsweise verändert und rechts neben dem Porträt befindet sich das Landeskennzeichen.
Von 2009 bis 2013 erschien dann die dritte Prägeserie, die dafür sorgte, dass das Konterfei Albert II. nun der Vorlage der ersten Prägeserie folgte. Nachdem Albert II. seit 2014 nicht mehr im Amt ist, zieren Abbildung und Monogramm König Philippes die Belgischen Euromünzen.
Der Sohn von Albert II. ist wie sein Vater zuvor auf allen acht Nennwertmünzen abgebildet.



Daten Belgien

LandeshauptstadtBrüssel
Regierungsformparlamentarische Demokratie
StaatsoberhauptKönig der Belgier Philippe
RegierungschefPremierminister Charles Michel (MR)
Bestehen11.322.088 - Heute
Fläche30.528 km²
Einwohner11.322.088 (2017)

Währungen

Der belgische Franken oder belgische Franc war von 1832 bis 2002 die Währung Belgiens. Seit 2002 Euros.

Weitere Informationen Belgien

Belgien in Wikipedia


Ok, einverstanden

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutz