Münzkatalog: DM Münzen Deutschland

Kursmünzen der Bundesrepublik Deutschland

Zeitperiode: BRD DM 1945-2002


  Wappen der Bundesrepublik Deutschland seit 1945   Fahne der Bundesrepublik Deutschland seit 1945
Entstanden aus: 3. Reich 1933-1945





Kursmünzen der Bundesrepublik Deutschland

Die Kursmünzen der Bundesrepublik Deutschland waren von 1948 bis 1990 gesetzliches Zahlungsmittel Westdeutschlands und vom Mauerfall bis zur europäischen Währungsunion ebenfalls das Bargeld im wiedervereinigten Deutschland. Es ist die Nachfolgerwährung der Reichsmark und Rentenmark und Vorgänger des Euros. Die Prägung aller Kursmünzen fand in den fünf Prägestätten der Bundesrepublik statt, Berlin (A), München (D), Karlsruhe (G), Stuttgart (F) und Hamburg (J). In Berlin erst ab dem Ende der DDR 1990, in den anderen Prägeanstalten schon zur Gründung der BRD. Die Kontrolle über die Ausgabe der Kursmünzen unterstand seit der Gründung der BRD zunächst der Bank Deutscher Länder, welche die Nachfolgerin der Reichsbank war. 1957 ging die Bank Deutscher Länder dann in die Deutsche Bundesbank über, welche bis 2001 die Ausgabe der D-Mark und seitdem die des Euros überwacht und reglementiert. Ihr Sitz liegt in Frankfurt am Main. Die Münzhoheit hat seit jeder die Bundesregierung inne.

Kursmünzen Deutsche Mark - DM

Falls Sie eine bestimmte Münze suchen und Prägejahr, Währung und Nennwert kennen verwenden Sie den Münz Finder
Alle Münzen nach Jägernummer anzeigen.

Deutschland BRD 1948-2001

  • 1 Mark 1950-2001
  • 1 Mark 1967 Bildseite Deutschland BRD 1 Mark 1967 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 23,5mm 5,5g
  • Auflage 2'893'216'166
  • Preise 1 - 4500 €
  • .
  • 2 Mark 1951
  • 2 Mark 1951 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1951 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 25,5mm 7,0g
  • Auflage 75'289'563
  • Preise 2 - 1200 €
  • .
  • 2 Mark 1957-1971
  • 2 Mark 1965 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1965 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 276'370'938
  • Preise 1 - 1650 €
  • .
  • 2 Mark 1969-1987
  • 2 Mark 1969 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1969 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 399'669'658
  • Preise 1 - 425 €
  • .
  • 2 Mark 1970-1987
  • 2 Mark 1970 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1970 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 304'112'000
  • Preise 1 - 195 €
  • .
  • 2 Mark 1979-1993
  • 2 Mark 1979 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1979 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 279'084'000
  • Preise 1 - 188 €
  • .
  • 2 Mark 1988-2001
  • 2 Mark 1988 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1988 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 222'955'000
  • Preise 1 - 225 €
  • .
  • 2 Mark 1990-2001
  • 2 Mark 1989 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1989 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 162'465'000
  • Preise 1 - 145 €
  • .



  • 2 Mark 1994-2001
  • 2 Mark 1994 Bildseite Deutschland BRD 2 Mark 1994 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 26,75mm 7,0g
  • Auflage 32'045'000
  • Preise 1 - 1575 €
  • .
  • 5 Mark 1951-1974
  • 5 Mark 1951 Bildseite Deutschland BRD 5 Mark 1951 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 29,0mm 11,2g
  • Auflage 264'560'119
  • Preise 1 - 12500 €
  • .
  • 5 Mark 1975-2001
  • 5 Mark 1977 Bildseite Deutschland BRD 5 Mark 1977 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 29,0mm 10,0g
  • Auflage 991'404'000
  • Preise 3 - 1050 €
  • .
  • 1 Pfennig 1948-1949
  • 1 Pfennig 1949 Bildseite Deutschland BRD 1 Pfennig 1949 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 16,5mm 2,0g
  • Auflage 641'901'355
  • Preise 1 - 975 €
  • .
  • 1 Pfennig 1950-2001
  • 1 Pfennig 1994 Bildseite Deutschland BRD 1 Pfennig 1994 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 16,5mm 2,0g
  • Auflage 14'962'550'552
  • Preise 1 - 875 €
  • .
  • 2 Pfennig 1950-2001
  • 2 Pfennig 1991 Bildseite Deutschland BRD 2 Pfennig 1991 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 19,25mm 2,9g
  • Auflage 9'062'009'531
  • Preise 1 - 4500 €
  • .
  • 5 Pfennig 1949
  • 5 Pfennig 1949 Bildseite Deutschland BRD 5 Pfennig 1949 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 18,5mm 3,0g
  • Auflage 138'800'780
  • Preise 1 - 950 €
  • .
  • 5 Pfennig 1950-2001
  • 5 Pfennig 1996 Bildseite Deutschland BRD 5 Pfennig 1996 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 18,5mm 3,0g
  • Auflage 6'868'949'532
  • Preise 1 - 975 €
  • .

  • 10 Pfennig 1949
  • 10 Pfennig 1949 Bildseite Deutschland BRD 10 Pfennig 1949 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 21,5mm 4,0g
  • Auflage 359'700'780
  • Preise 1 - 1250 €
  • .
  • 10 Pfennig 1950-2001
  • 10 Pfennig 1992 Bildseite Deutschland BRD 10 Pfennig 1992 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 21,5mm 4,0g
  • Auflage 11'261'297'032
  • Preise 1 - 640 €
  • .
  • 50 Pfennig 1949
  • 50 Pfennig 1949 Bildseite Deutschland BRD 50 Pfennig 1949 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 20,0mm 3,5g
  • Auflage 152'400'680
  • Preise 1 - 3800 €
  • .
  • 50 Pfennig 1950
  • 50 Pfennig 1950 Bildseite Deutschland BRD 50 Pfennig 1950 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 20,0mm 3,5g
  • Auflage 30'000
  • Preise 1 - 1950 €
  • .
  • 50 Pfennig 1950-2001
  • 50 Pfennig 1950 Bildseite Deutschland BRD 50 Pfennig 1950 Wertseite Deutschland BRD
  • Form: Rund 20,0mm 3,5g
  • Auflage 2'435'659'981
  • Preise 1 - 2800 €
  • .
Time 0.09 seconds

Motivgestaltung der BRD Kursmünzen

Auf den Kleingeldmünzen der Bundesrepublik sind auf der Wertseite jeweils der Nennwert, das Münzstättenzeichen, die Währungsbezeichnung und zwei Eichenblätter zu sehen. Auf der Rückseite befinden sich die Worte "Bundesrepublik Deutschland", das Prägejahr und in der Mitte ein Eichenlaub-Bild. Auf dem 50 Pfennig Stück hingegen ist auf der Bildseite die Malerin Gerda Johanna Werner beim Baumpflanzen zu sehen und auf der Wertseite wurde auf die Darstellung der Eichenblätter verzichtet. Beim 1 Mark Stück kommen diese wieder zum Einsatz. Außerdem befindet sich auf diesem das Prägejahr auf der Vorderseite und auf der Rückseite ist der Bundesadler zu sehen, das Wappentier Deutschlands. Das 2 Mark Stück gab es mit unterschiedlichen Motiven. Zunächst mit einem ähnlichen Entwurf, wie beim 1 Mark Stück, sodass es immer wieder zu Verwechslungen kam. Um dem entgegen zu wirken, wurde beschlossen, individuelle Motive auf die 2 Mark Münzen zu prägen. Von ´69 bis ´87 war beispielsweise Konrad Adenauer, der erste Bundeskanzler des Landes zu sehen. In der gleichen Zeit, nur ein Jahr später beginnend, wurden auch 2 Mark Stücke mit einem Bild von Theodor Heuss, dem ersten Bundespräsidenten der BRD geprägt. Von ´79 bis ´93 erschien außerdem eine 2 Mark Kursmünze mit dem Konterfei des ersten Oppositionsführers Kurt Schumacher (SPD). Bis zur Einführung des Euros wurden zuletzt ab 1990 2 Mark Münzen mit einem Bild des bayerischen Ministerpräsidenten Franz Josef Strauß (CSU) und ab 1994 mit einem von Bundeskanzler und SPD-Mitglied Willy Brandt gefertigt.
Den höchsten Nennwert innerhalb der BRD Kursmünzen hatten die 5 Mark Münzen. Diese trugen auf der Rückseite, wie auch die 1 Mark Münzen, den Bundesadler und wurden in zwei Prägeserien mit leicht abgeändertem Motiv bis zum Ende der DM als Bargeld hergestellt.

Bedeutung der BRD Kursmünzen als Bargeld

Die Kleingeldmünzen der BRD bestanden aus einem Stahlkern und waren mit Messing plattiert. Dadurch war allein ihre Anmutung bedeutend wertiger als die aus Aluminium bestehenden Münzen des sozialistischen deutschen Nachbarstaats. Die Mark Münzen bestanden sogar aus verschiedenen Kupfernickel Legierungen und waren damit um einiges schwerer als ihre DDR-Pendants. Bis 1998 (ein Jahr vor der Einführung des Euros als Giralgeld) stieg die Geldmenge an DM-Münzen jedes Jahr an. Im Gegensatz zum Bargeld der DDR war die Deutsche Mark der BRD nicht nur eine Binnenwährung. Auch in Nachbarstaaten und anderen Ländern galt die Deutsche Mark als gern gesehenes Zahlungsmittel. Das lag unter anderem an ihrer Stabilität und dem Vertrauen, welches der westdeutschen Wirtschaft nach dem zweiten Weltkrieg entgegen gebracht wurde. So wurde die DM zur stabilsten Währung in der Geschichte Deutschlands bis heute. Gerade in osteuropäischen Ländern wurde gern mit D-Mark gehandelt.

Interessante Fakten zu BRD Kursmünzen

Wie auch schon die Münzsysteme im 19. Jahrhundert, waren auch die Kursmünzen der BRD im Dezimalsystem aufgebaut. Die Bezugsgröße war 1 Deutsche Mark, die sich in 100 Pfennig aufteilen ließ. Die Kleingeldmünzen unterteilten sich in 1 Pfennig, 2 Pfennig, 5 Pfennig und 10 Pfennig Stücke. Diese bestanden aus Stahl und Kupfer. Aus Kupfernickel gefertigt wurden das 50 Pfennig Stück, das 1 Mark, das 2 Mark und das 5 Mark Stück. Von 1950 bis 1968 wurde das 2 Pfennig Stück aus Kupfer mit einer Zink- und Zinnbeimischung hergestellt, ab ´68 fand das gleiche Verfahren wie bei den anderen Pfennigen Anwendung. Hinsichtlich des Gewichtes fielen die westdeutschen Münzen um einiges schwerer aus als ihre Äquivalente in der DDR. So betrug das Gewicht eines ostdeutschen Pfennigs nur 0,75 Gramm, während ein BRD Pfennig 2 Gramm auf die Waage brachte. Das Mark Stück lag bei 5,5 Gramm und war somit mehr als doppelt so schwer wie die Mark der DDR. Das höchste Gewicht wiesen die 5 Mark Stücke auf. Je nach Prägejahr betrug es bei ihnen 10 oder 11,2 Gramm. Im Osten gab es als Umlaufmünzen keine 5 Mark Stücke. Diese wurden nur als Gedenkmünzen gefertigt. Den höchsten Nennwert hatten hier die 2 Mark Stücke mit einem Gewicht von 3 Gramm. Die 2 Mark Stücke der BRD hatten bei allen Motiven ein Gewicht von 7 Gramm und waren damit ebenfalls mehr als doppelt so schwer wie das DDR-Geld. Bei den 2 und 5 Mark Stücken der Bundesrepublik wurde in einigen Prägeserien das 1969 von der Firma Thyssen Krupp patentierte Material Magnimat eingesetzt. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Kupfernickel-Legierung, die zu drei Vierteln aus Kupfer und zu einem Viertel aus Nickel besteht. Magnimat wird außerdem auch heute bei den Euromünzen eingesetzt.

Deutsche Mark Münz Marken

MarkePrägeortPrägezeitraum
ABerlinAb 1872
BHannover1872 - 1878
CFrankfurt1872 - 1879
DMünchenAb 1872
EDresen1872–1887
EMuldenhüttenAb 1887
FStuttgartAb 1872
GKarlsruheAb 1872
HDarmstadt1872–1882
JHamburgAb 1875

Gebiet und Lage der Bundesrepublik Deutschland

Karte Bundesrepublick Deutschland seit 1945   Lage Bundesrepublick Deutschland seit 1945  

Daten BRD

LandeshauptstadtBerlin
RegierungsformParlamentarische Demokratie
StaatsoberhauptBundespräsident
RegierungschefBundeskanzler (in)
Bestehen1945-Heute
Fläche357.375 km²
Einwohner82.175.684 (2015)
Entstanden ausDeutschem Reich

Währung

Deutsche Mark und Pfennige bis 2001, Euro und Cent ab 2002